Ein Projekt der

mvkGueter6VOSTRA30

Am G├╝terbahnhof

Zentrales Wohnen mit hohem Naherholungs- und Freizeitwert

Im Stadtteil Bergedorf, am s├╝d├Âstlichen Rand Hamburgs, entstand auf 2.800 m┬▓ Wohnfl├Ąche ein Mehrfamilienhaus mit 52 Wohneinheiten unterschiedlicher Typologien, die sowohl Singles als auch Familien Raum zum Leben bieten.

Das Erdgeschoss verf├╝gt ├╝ber zwei Townhouse-Wohnungen, die sich ├╝ber zwei Geschosse erstrecken und wie Reihenh├Ąuser konzipiert sind. In den weiteren Geschossen befinden sich 1- bis 4-Zimmerwohnungen. Das Kellergeschoss verf├╝gt ├╝ber ausreichend Abstellfl├Ąchen, darunter einen Kinderwagen- und Fahrradraum sowie eine Tiefgarage mit 20 Stellpl├Ątzen.

Das Geb├Ąude wurde auf dem Areal der ehemaligen M├Âbel-Z├╝hlke-Verkaufsr├Ąume errichtet.

Die Lage

Der Standort mit guter Anbindung an die Hamburger Innenstadt vereint alle Anforderungen an ein modernes Leben. In der n├Ąheren Umgebung befinden sich Kitas, Grund- und weiterf├╝hrende Schulen sowie Krankenh├Ąuser und die beliebte Fu├čg├Ąngerzone Sachsentor. Mit einem eigenen Theater, der N├Ąhe zur Elbe und dem Bergedorfer Schloss bietet Bergedorf einen hohen Naherholungs- und Freizeitwert.

├ľkologisch sinnvoll und sparsam - KFW-40 ohne L├╝ftungsanlage

Durch die Optimierung der Energiebilanz wurde auch bei diesem Geb├Ąude der KFW-40-Standard erreicht – und das sogar ohne die ├╝bliche L├╝ftung mit W├Ąrmer├╝ckgewinnung! M├Âglich wird dies durch den Anschluss an die mit regenerativer Energie betriebene Nahw├Ąrme. Um die Bel├╝ftung sicherzustellen, wurde im Bad eine Abluftanlage mit Nachstr├Âmung ├╝ber die Fenster vorgesehen. Dar├╝ber hinaus handelt es sich bei der Geb├Ąudekonstruktion um einen sparsamen und dauerhaften Massivbau aus Kalksandsteinmauerwerk und Stahlbeton. Die Fassade bildet ein Verbeldmauerwerk.